Orchester TU Darmstadt

Semesterabschlusskonzert

Kultur
Datum:

Am Freitag, den 17. Februar 2023 um 20:00 in der Stadthalle Groß-Umstadt, sowie am Sonntag, den 19. Februar 2023 um 17:00 im darmstadtium in Darmstadt veranstaltet das Orchester der TU Darmstadt das Abschlusskonzert des Wintersemesters 2022/23. Auf dem Programm stehen das Klavierkonzert Nr. 2 von Sergei Rachmaninoff und die 4. Sinfonie von Gustav Mahler.

Das erste Stück des Abends ist Sergei Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2, op. 18, in cmoll,  dass für den Komponisten eine besondere Bedeutung hatte: Mit der Komposition dieses Stückes gelang es ihm, sich von einer tiefen Schaffenskrise zu befreien und einen überwältigenden Wiedereinstieg in die Kompositionswelt zu wagen. Noch heute erfreut sich dieses Konzert außerordentlicher Beliebtheit, obwohl es sehr hohe Ansprüche an die Solist:innen stellt. Durchsetzt von überwältigenden Läufen und berauschenden Kadenzen, wird dieses spätromantische Werk auch immer wieder gerne als Filmmusik verwendet.

Das Orchester der TU freut sich sehr, die Kooperation mit der Klavierklasse des Professors Thomas Hell und der Professorin Sae-Nal Kim der Musikhochschule Mainz fortführen und zwei ihrer Studierenden als Solist:in gewinnen zu können. Die Pianistinnen Beike Huang (am 17.02.2023) und Minju Song (am 19.02.2023) legen mit diesem Konzert jeweils ihr Konzertexamen ab.

Auch Mahlers 4. Sinfonie ist ein beliebtes Werk – vielleicht auch, weil sie als fröhlichste der allgemein eher melancholisch anmutenden Sinfonien gilt. Als klassisch viersätzige Sinfonie angelegt, stellt der letzte Satz mit dem einsetzenden Gesang eine Besonderheit dar, da Mahler darin das Gedicht „Der Himmel hängt voll Geigen“ aus der Liedtextsammlung „des Knaben Wunderhorn“ vertont; gesungen „sehr zart und geheimnisvoll“, wie es in der Originalpartitur heißt, von der Sopranistin Johanna Rosskopp und begleitet, ebenfalls mahlertypisch mit einer Fülle von Vortragsbezeichnungen, vom Orchester der TU. Die gesamte Sinfonie ist von Kontrasten durchsetzt: Heiter-idyllische Melodien, komplexe Strukturen, volkstümliche Weisen, ruhige und stürmische Passagen wechseln sich immer wieder ab. Auf diese Weise nimmt die Sinfonie Mahlers eigenen, späteren Stil voraus, der sich mit diesem spannenden
Werk auszuprägen begann.


Eintrittskarten sind an der Abendkasse für 15€ erhältlich. Für Studierende ist der Eintritt kostenfrei. Der Einlass ist eine Stunde vor Konzertbeginn. Über orchesternoSpam@tu-darmstadt.de können Karten bis 30 Minuten vor Konzertbeginn reserviert werden.

Allgemeine Hinweise

Taschen und Rucksäcke, größer als DIN A4 Format (21 x 29,7 cm), sind im Veranstaltungssaal nicht gestattet und an der Garderobe kostenfrei abzugeben.
Bitte beachten Sie, dass wir als öffentliches Gebäude rauchfrei sind und keine Tiere (ausgenommen Blindenhunde) mitgebracht werden dürfen. 

Nutzen Sie unseren Service: 110 Minuten am Tag kostenfreies WLAN für Besucher!

So finden Sie zu uns

Das darmstadtium übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der von den Veranstaltern bereitgestellten Veranstaltungsinformationen.