LEGAL ®EVOLUTION Expo+Congress

Tagung & Konferenz

Zur LEGAL ®EVOLUTION Expo & Congress, dem wichtigsten Branchentreffen für Legal Innovation in Europa, kommen in diesem Jahr vsl. über 1.000 Teilnehmer – v.a. Juristen aus Rechtsabteilungen, Anwaltskanzleien, Justiz und Wissenschaft –, über 80 Partner und Aussteller sowie fast 80 Redner.

Über 50% mehr Besucher als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres haben sich bereits zur LEGAL ®EVOLUTION angemeldet. Die LEGAL ®EVOLUTION ist damit das einzige Legal Innovation Event in Deutschland, das so rasant wächst.

Zu den Höhepunkten der LEGAL ®EVOLUTION 2018 zählen unter anderem die drei Praktikerpanels:

  1. das 1st Day General Counsel Panel über die Digitalisierung der Rechtsabteilung mit Dr. Claudia Junker (Deutsche Telekom AG), Dr. Michael Lappe (Deutsche Börse AG), Dr. Benno Quade (Software AG), Brit Neuburger (OSRAM Continental GmbH) und Markus Hartung (Bucerius CLP) als Moderator,
  2. das Justizpanel über die Digitalisierung an Gerichten und der Kommunikation der Verfahrensbeteiligten mit dem Präsidenten des OLG Nürnberg Dr. Thomas Dickert und den drei Präsidenten der Landgerichte Frankfurt a.M., Köln und Darmstadt Dr. Wilhelm Wolf, Ralf Köbler und Dr. Roland Ketterle,
  3. das 2nd Day General Counsel Panel über das Zusammenwirken von Legal und Compliance im Kontext der Digitalisierung u.a. mit Martina Seidl (Fujitsu Technology), Dr. Friederike Rotsch (Merck), Marcel Ritter (Telefónica Gruppe) und Dr. Thorsten Hennrich (PlusServer).

Der Bayerische Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback wird mit einer Keynote zum Thema: „E-justice: Changes, Challenges & Perspectives - Digitization as a challenge for the legal system“ in den Kongress starten.

Zusätzlich werden Vorträge namhafter Redner wie Thomas Metz (Staatssekretär im Hessischen Ministerium der Justiz), Prof. Dr. Thomas Gasteyer (Of Counsel, Clifford Chance), Prof. Dr. Markus H. Dahm (Leiter Digital Change & Transformation, IBM Deutschland GmbH), Prof. Dr. Susanne Rank (Professorin für Human Resource Management & Change Management Hochschule Mainz), María Jesús González-Espejo (Gründerin, Instituto de Innovación Legal), Or Bakai (Head of LegalTech-Department, Robus) und Paul Nemitz (Principal Advisor, EU-Generaldirektion Justiz und Verbraucher) zu hören sein.

Etwa 70 Aussteller, u.a. aus den USA, Indien, Deutschland, Belgien, Estland, Frankreich, den Niederlanden, Schweden, UK und der Schweiz zeigen Anwälten, Juristen und Mitarbeitern von Kanzleien, Rechts- und Compliance Abteilungen den „State of the Art“ der technischen Lösungen: Software, Kommunikationslösungen und Dienstleistungen, die helfen, viel Zeit zu sparen und die tägliche juristische Arbeit enorm zu erleichtern. Zum ersten Mal werden auch Wirtschaftskanzleien als Aussteller teilnehmen.

Darüber hinaus werden zahlreiche kostenfreie Workshops veranstaltet, unter anderem zu Legal Design Thinking und agilem Arbeiten, sowie kostenfreie Einzelcoachings zu Themen wie das Leiten einer Kanzlei im digitalen Zeitalter, Leadership und das Leiten einer Rechtsabteilung u.v.m.

Erstmalig wird der ®ev.pitch! präsentiert: Das neue Matchmaking-Tool. Über dieses Tool werden von den Besuchern individuell formulierte Problemstellungen passenden Ausstellern zugeordnet, die anschließend ihre darauf maßgeschneiderten Lösungen dem Besucher präsentieren werden. Das Tool ist derzeit bereits mit großem Erfolg aktiv.

Registrieren Sie sich für die Messe unter: www.legal-revolution.com