FeuerTRUTZ im Dialog – Sicherheit an Fenstern und Türen

Tagung & Konferenz

Das Seminar bietet einen Einblick in entsprechende Richtlinien und Normen und stellt Lösungen und Praxisbeispiele vor.

Brandschutz spielt bei der Sicherheit an Fenstern und Türen eine wichtige Rolle. Zahlreiche Anforderungen werden durch Normen festgelegt, deren Anwendungsgrenzen gerade für den Brandschutz von besonderem Interesse sind. Das Seminar bietet einen Einblick in entsprechende Richtlinien und Normen wie z.B. die DIN EN 16034 in Hinblick auf Türen, Tore und Fenster mit Feuer- und Rauchschutz, die Anforderungen der neuen DIN EN 60335-2-103 in Bezug auf elektrische Antriebe von Toren, Türen und Fenster und die Anwendungsgrenzen der DIN EN 12101-2 und der DIN 18232-9 zum Thema Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte. Sie erfahren zudem aus juristischer Perspektive, wie das Brandschutzrecht in Bezug auf Bestandsschutz und Abweichungen richtig anzuwenden ist. Darüber hinaus stellen Experten Ihnen Lösungen für Brandschutzkonzepte vor und zeigen Ihnen, was es speziell bei Feuerschutzabschlüssen und NRWG zu beachten gilt. Die Herausforderungen für den Brandschutz bei Flucht- und Rettungswegen werden anhand von Beispielen aus der Praxis veranschaulicht. Diese bieten Ihnen Lösungsansätze für eigene Projekte.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.