Der Dalai Lama im Gespräch - Internationales Symposium "Gewaltlosigkeit ist der Weg"

Kultur

Weltweit erleben wir die Einschränkung demokratischer Rechte und die Unterdrückung von Freiheitsrechten. Autoritäre Regime breiten sich auch in Europa aus. Menschenrechtsaktivisten begegnen in ihrem Widerstand vermehrt staatlicher Gewalt. Doch wie lassen sich Konflikte heute friedlich lösen, ohne in eine Spirale von Gewalt und Gegengewalt zu geraten?

Am Mittwoch, 19. September von 9-12 Uhr, wird der Dalai Lama im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium über diese große Aufgabe mit den Friedensnobelpreisträgern Lech Wałęsa und Rebecca Johnson (ICAN) sowie mit der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth diskutieren. Veranstalter des Symposiums ist die Tibet Initiative Deutschland e.V. in Kooperation mit der Gaden Phodrang Foundation of the Dalai Lama. Moderiert wird die Veranstaltung von der mehrfach ausgezeichneten Journalistin Dunja Hayali.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.dalailama-darmstadt.de

Kartenvorverkauf

Die Veranstaltung ist ausverkauft, es gibt jedoch noch Unterstützer-Tickets in zwei Kategorien ab 500 Euro und ab 1.000 Euro. Bei Fragen oder Interesse und für eine direkte Buchung können Sie sich an Tina Lauer der Tibet Initiative Deutschland e.V. unter kommunikation(at)tibet-initiative.de oder +49 (0) 30 42 08 15 27 wenden, diese Tickets werden ausschließlich darüber verkauft. 

Video ansehen

Die Veranstaltung wurde live übertragen und kann auch im Nachgang noch angeguckt werden:

Pressekontakt

Alicia Barreda Pérez
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit | stellvertretende Geschäftsführung
Public Relations | Deputy Managing Director
Tibet Initiative Deutschland e.V.
Greifswalder Str. 4 | 10405 Berlin | Germany
Tel: + 49 30 42 08 15 34 | Fax: +49 30 42 08 15 22
E-Mail: presse(at)tibet-initiative.de