WEITSICHT-FESTIVAL 2022

Kultur
date:

Der Freitagabend beginnt wie immer mit einem ganz besonderen Reportage-Highlight: Der „Jäger des Lichts“ Markus Mauthe hat exklusiv für diesen Gala-Abend eine Symbiose seiner letzten beiden Großprojekte zusammengestellt. „DIE WELT IM BLICK – An den Rändern des Horizonts“ entführt Euch zu indigenen Lebenswelten in einzigartigen Landschaften und lässt Euch hinter die Kulissen von Markus Mauthes jahrzehntelanger Arbeit als Greenpeace Fotograf und Umweltaktivist schauen. Achtung: Die Karten für diese deutschlandweit einmalige Veranstaltung werden bald ausverkauft sein.

Am Samstag und Sonntag finden weitere herausragende Referent:innen und Fotograf:innen Ihren Weg auf die Weitsicht-Bühne, um Euch Ihre bildgewaltigen Geschichten zu erzählen. Ganz besonders freuen wir uns über zwei PREMIEREN:

Anselm Pahnke, der 2019 mit dem Kinofilm seiner Afrika-Durchquerung über 100.000 Zuschauer faszinierte wird seine Geschichte „ANDERSWO IN AFRIKA“ LIVE erzählen – Gänsehaut garantiert! Auch für diesen Vortrag gibt es nur noch wenige Restkarten.

Ebenso freuen wir uns über die Premiere der Kletterlegende Thomas Huber (Huberbuam) mit „IN DEN BERGEN IST FREIHEIT – EIN WILDES LEBEN“.

Unser ganz besonderer Geheimtipp ist Christine Thürmers Spiegel-Bestseller „LAUFEN. ESSEN. SCHLAFEN.“, in der uns die meistgewanderte Frau der Welt mit Ihrem Wander-Virus infizieren wird. Kerstin Langenberger wird uns gleich doppelt mit Fernweh anstecken, gemeinsam mit Olaf Krüger auf den „INSELN DES NORDENS“ und alleine im „TOR ZUR ANTARKTIS“, wo Sie ein Jahr auf einer Forschungsstation in Südgeorgien gearbeitet hat.

Der Wahl-Darmstädter Sven Meurs durchforstet mit uns die deutsche „GROSSSTADTWILDNIS“, in der er seit zehn Jahren mit seiner Kamera auf Pirsch ist und den Südzipfel Italiens bringt uns der Weitsicht-Wiederkehrer Martin Engelmann mit seiner brandneuen „SIZILIEN“-Reportage näher. Zu guter Letzt konnten wir den preisgekrönten Fotografen Christian Bock mit seinem „KIRGISTAN“-Abenteuer für die Weitsicht gewinnen. Mit Packpferden wird er uns ein Jahr durch die kirgisische Bergwelt (ent)führen!

General Notes

Bags and backpacks larger than DIN A4 size (21 x 29.7 cm) are not permitted in the event hall and must be handed in at the cloakroom free of charge. Please note that as a public building we are non-smoking and no animals (except guide dogs) are allowed. 

Take advantage of our service: 110 minutes a day of free Wi-Fi for visitors!

How to find us

The darmstadtium does not guarantee that the information provided by the event organiser is up to date, complete and correct.

More room for safe events

The darmstadtium offers you more space to hold your events.

With the current Corona Protection Ordinance of the State of Hesse, the core of the previously applicable basic regulations remains in place. 
Wearing a medical mask and also observing distance and hygiene measures is strongly recommended. 

All information on the applicable basic protection measures in Hesse can be found here.

All important information about the hygiene concept of the venue and our offers. (As of  October 2022)

view information