3. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung & 9. Hessischer Palliativtag – Ticket-Vorverkauf gestartet

‐ Darmstadt General News

Darmstadt, Oktober 2014 - Die Diskussion um die Begleitung Schwerstkranker und Sterbender nimmt im gesellschaftspolitischen Bewusstsein und in öffentlichen Diskussionen einen immer breiter werdenden Raum ein. In vielen Fällen stehen Betroffene und Angehörige vor Fragen und Problemen, mit denen sie sich vorher nie beschäftigten.

Die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hospiz- und Palliativbewegung setzen sich für Menschen jeden Alters ein, um eine gute Palliativversorgung am Lebensende zu erreichen. Hierbei übernehmen sie eine große gesellschaftliche Verantwortung und haben es sich zur Aufgabe gemacht, Leid zu lindern und eine bestmögliche Lebensqualität bis zum Tod zu gewährleisten.

Die Veranstaltung 3. Südhessisches Symposium für Hospizarbeit und Palliativversorgung & 9. Hessischer Palliativtag widmet sich vielen unterschiedlichen Aspekten. In interessanten Vorträgen und Workshops sprechen ehrenamtliche Sterbebegleiter, Palliativpflegekräfte, Pfarrer, Mediziner und andere Fachkräfte über Erfahrungen und Herausforderungen für Betroffene, Angehörige und Ehrenamtliche. Unter den Referenten ist im Jahr 2015 auch Joe Bausch, Gefängnisarzt und Schauspieler.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 7. März 2015 ab 09:00 Uhr im Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt statt, die Parallelworkshop beginnen um 14:00 Uhr. Hauptveranstalter ist das Zentrum für Palliativmedizin am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt.

Informationen zu Programm und Ticketverkauf finden Sie unterwww.darmstadtium.de/palliativtag. (Frühbucherrabatt bis 31.01.15)