Skip to main content
darmstadtium - wissenschaft | kongresse logo
Beste Konnektivität
Internationale Auszeichnung
Case Study: DRUPAL 2018

Beste Konnektivität

Das darmstadtium ist in der Eventbranche seit Jahren Vorreiter beim Megatrend Konnektivität und bietet Veranstaltern und Gästen eine optimale Inhouseversorgung. LTE steht in allen Bereichen des Hauses, bis in die Tiefgarage, zur Verfügung.  Durch die individuelle Betreuung und den erstklassigen Support unserer IT-Spezialisten ist das darmstadtium auch für anspruchsvolle Userkonferenzen bestens aufgestellt. Keine Hardware mieten, keine langen Aufbau-, Verkabelungs- und Abbauarbeiten. Sie reisen an und übernehmen ein funktionstüchtiges, schnelles und sicheres Netzwerk.  „Deutschlands schnellstes Kongresszentrum“ hat eine redundante 20 Gigabit Internetanbindung.

  • Einmalige Netzwerktechnik auf Großversorgerniveau
  • Höchste Geschwindigkeit und extreme Ausfallsicherheit durch konsequente Doppelung
  • Flächendeckendes Funknetzwerk mit 100 zentral gesteuerten Accesspoints
  • WLAN-Standard 802.11ac Wave 2 mit weiterem Ausbau
  • VLAN-Technik zur kostengünstigen Bereitstellung von individuellen Kundennetzwerken
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung auf höchstem Niveau
  • „Deutschlands schnellstes Kongresszentrum“ - redundante 20 Gigabit Internetanbindung

Um das Video anzusehen klicken Sie bitte auf "Video Anzeigen".
Für dieses Video verwenden wir Youtube. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen unter Datenschutz

Video anzeigen

Dashboard bietet 360-Grad-Blick auf die gesamte Infrastruktur

Seit der Netzwerkmodernisierung verfügt das darmstadtium über eine extrem robuste Plattform aus 42 leistungsfähigen Switch-Komponenten mit 1.800 Ports, die breitbandigen Netzwerkservice für bis zu 1.500 Endgeräte auf alle rund 18.000 Quadratmeter des Kongresszentrums bringen.

Internationale Auszeichnung für das darmstadtium

Für seine erstklassige digitale Infrastruktur und die kontinuierliche Weiterentwicklung erhielt das darmstadtium den ersten INCON Digital Infrastructure Award im Jahr 2014 und konnte sich 2019 erneut gegen namhafte internationale Konkurrenz durchsetzen. Mit kontinuierlichen Investitionen wird auf das sich schnell wandelnde Umfeld reagiert. Dabei stehen die Kundenwünsche im Mittelpunkt und der Fokus des Handelns wird von den heutigen und kommenden Anforderungen seitens der Veranstalter bestimmt.

Um das Video anzusehen klicken Sie bitte auf "Video Anzeigen".
Für dieses Video verwenden wir Youtube. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden. Weitere Informationen unter Datenschutz

Video anzeigen

Best Case DRUPAL 2018

Eine Veranstaltung wie die „DrupalEurope 2018“ stellt höchste Anforderungen im Bereich Informations- und Telekommunikationstechnologie. Mehr als tausend User pro Sitzungstag nutzten die leistungsfähige IT-Infrastruktur des darmstadtiums äußerst intensiv. Mehr als 1TB Daten wurden im WLAN genutzt, während kabelgebundene Geräte 1.7TB Daten übertrugen und gleichzeitig die Sessions live im Videostream zu sehen waren. 

 

Das WLAN ist bei Userkonferenzen als Herzstück der Konferenz anzusehen, da es die Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Projekt erst möglich macht. 

Hier einige Auszüge aus der Fallstudie, sowie Stimmen zum Event von Twitter:

Ansprechpartner

Patrick Gaußmann Leiter ITK (Informations- und Telekommunikationstechnologie)
Maik Sterzing ITK (Informations- und Telekommunikationstechnologie)
u