Erfolgreicher Jahresstart auf Messen und Roadshows

Pressemeldung

Darmstadt, März 2017 - Das darmstadtium war im Februar bereits bei mehreren Messen und Roadshows deutschlandweit anzutreffen.

Als ein "Meilenstein für die Branche" wird der FAMAB-Sustainability Summit 2017 bereits bezeichnet – mit einer überaus positiven Resonanz aus allen Ebenen und Disziplinen war die Veranstaltung in jeder Hinsicht ein großer Erfolg. Auch das darmstadtium war mit Marketingleiter Michael Cordt als Referent und Teilnehmer vertreten, welcher mit vielen Eindrücken und Anregungen im Gepäck nach Darmstadt zurückgekehrt ist.

Das Thema Nachhaltigkeit ist nicht neu, doch die Zeit, als es ein Hype war, ist längst vorbei. Nun muss weitergedacht werden, es muss sich diesem Thema tiefgründiger und detaillierter zugewandt werden – aus unterschiedlichen Richtungen. Denn Nachhaltigkeit geht über den Umweltgedanken und erste Ansätze hinaus. Auch soziale und wirtschaftliche Aspekte werden immer relevanter. Michael Cordt zog in seinem Vortrag auf dem FAMAB-Sustainability Summit das Fazit: "Nachhaltigkeit ist ein ganzheitliches Konzept, das nur gemeinsam mit Partnern, wie zum Beispiel unserem Klimapartner Entega, angegangen werden kann. Gemeinsam kann man das Thema weiter voranbringen – denn Nachhaltigkeit bleibt nie auf einem Status Quo stehen, sondern unterliegt einer stetigen Entwicklung."

Weitere Inspirationen auf der Roadshow München

In entspannter Atmosphäre war das darmstadtium-Team knapp 2 Wochen nach dem FAMAB-Sustainability Summit in Dortmund auch auf der Destination Roadshow in München anzutreffen. Den Kopf noch voller Impressionen und Ideen vom Nachhaltigkeits-Summit, präsentierte sich das darmstadtium dort mit allen Facetten: Neben den herausragenden USPs IT und Konnektivität sowie Lage, Erreichbarkeit und Multifunktionalität in den Räumlichkeiten spielte auch hier das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle. Das darmstadtium wird selten ohne den Zusatz „Nachhaltig Tagen“ genannt und ist daher Agenturen und Firmenkunden der Region München, mit denen wir bereits erfolgreich zusammenarbeiten, wie auch neuen Kontakten häufig über diesen Kontext bekannt. So konnten auch bei der Münchner Roadshow erfolgsversprechende Kontakte geknüpft und interessante Gespräche mit neuen Inspirationen geführt werden.